Ciné-Club | Frantz

| 20.11.2017 @ 19:30

Die deutsch-französische Koproduktion basiert in der ersten Hälfte auf dem Ernst-Lubitsch-Film Der Mann, den sein Gewissen trieb (1932). Größtenteils in Schwarzweißbildern konzipiert, erzählt das Melodrama von der Begegnung einer Deutschen, Anna (dargestellt von Paula Beer), deren Verlobter im Krieg fiel, mit einem französischen Ex-Soldaten (Adrien, gespielt von Pierre Niney) kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs in Deutschland.

 

Einführung: Flavien Le Bouter und Mathias Schillmöller

Eintritt: € 7 / € 5 ermäßigt