Gespräch I Die EU nach dem Krieg

Gespräch in der Reihe »Europäische Perspektiven«. Die Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Außenstelle Freiburg, dem Colloquium politicum der Universität Freiburg, dem Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg und dem Centre Culturel Français Freiburg e. V.

Der Krieg gegen die Ukraine hat Europa verändert und bringt für die EU schon jetzt weitreichende Konsequenzen mit sich. Die scheinbar gesicherte Friedensordnung in Europa hat ihre Fragilität gezeigt. Grundsätzliche Fragen einer gemeinsamen Sicherheits- und Außenpolitik stehen mit neuer Dringlichkeit auf der Tagesordnung.
Wird die EU in ihrer bisherigen Verfassung in der Lage sein, diese Fragen zu beantworten? Wird es zu einer abermaligen Erweiterung der EU kommen, und welche Folgen hätte ein solcher Schritt für die jetzt schon bestehende Reformbedürftigkeit ihrer Institutionen?

Die »Konferenz zur Zukunft Europas« hat gerade erst die Empfehlungen europäischer Bürger zur Demokratisierung der EU entgegengenommen. Jetzt gilt es die Zeit bis zu den nächsten Wahlen in 2024 zu nutzen.

Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Donnerstag, 9. März | 19:00 Uhr
Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg & Online
Sprache: D
Eintritt: pay after
Anmeldung: hier
Studienleiter: Josef Mackert

>>> Verlauf wird mit Erscheinen des Einzelprogramms bekannt gegeben.

Datum

Mrz 09 2023

Uhrzeit

19:00
Kategorie

Nächstes Event

Kommentar absenden