Wer sind wir – Qui sommes nous

Das Centre Culturel Français Freiburg sieht sich als Vermittler und Träger französischer Kultur und Sprache in Deutschland und arbeitet mit vielen kulturellen Einrichtungen der Stadt und Umgebung zusammen, z.B. dem Frankreich-Zentrum der Universität, verschiedenen Galerien, Theatern, Museen, Kinos und dem Jazzhaus.

Hauptziel und -funktion des Centre Culturel ist die Förderung des deutsch-französischen Dialogs in allen Bereichen: sprachlich, kulturell und politisch.

Mehr zu Entstehung, zur Struktur und zum Angebot des CCFF HIER

.

Pour en connaitre davantage sur le Centre Culturel Français Freiburg, cliquez ICI

.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.
.

 

kultur_winter-2016

2016_kurs_winterJetzt anmelden unter info(@)ccf-fr.de

 

Das Kulturprogramm für Herbst/Winter 2016 ist da! 

pour plus d’infos/ mehr Infos:

Veuillez cliquer sur les images! Bitte auf die Bilder klicken!

 

 

 

NEUE AUSSTELLUNG !

MANUELA BECK – RETOUR DE PARIS

aquarell2en_passant2

 

Die Ausstellung ist vom 25 November 2016 bis zum 21 Januar 2017 zu den Öffnungszeiten des CCFF sichtbar.

 

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER STAMMTISCH

stammtisch

Wir treffen uns wieder am Mittwoch 07.12. um 18 Uhr in der Brauerei Martin’s Bräu  um entspannt in den Feierabend zu gehen und natürlich Französisch zu reden!

Nous nous retrouvons mercredi 7 décembre à partir de 18h au Martin’s Bräu pour se détendre après une longue journée de travail et bien sûr pour parler français !

Venez nombreux! – Wir freuen uns auf euch!

————————————————————————————————————————————————————————————————————

Sonderausgabe des Prix des lycéens allemands: Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse am.14 Oktober 2017

Du hast Interesse an Literatur, liebst Französisch und bist Schüler in Baden-Württemberg ? Dann nimm mit deiner Klasse am Prix des lycéens allemands 2017 teil!

Das Konzept:

Schülerinnen und Schüler küren den besten französischen Jugendroman 2017. Die Preisverleihung wird voraussichtlich auf der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober 2017 stattfinden. Die Ausgabe des Prix des Lycéens wird dieses Jahr eine ganz besondere sein, denn Frankreich wird auf der Buchmesse Gastland sein!

Vier Romane wurden schon für den Prix des lycéens allemands 2017 nominiert:

Les Petites reines, de Clémentine Beauvais (Sarbacane)
La Traversée, de Jean-Christophe Tixier (Rageot)
20 Pieds sous terre, de Charlotte Erlih (Actes Sud Junior)
Le frère de Simone, d´Eva Kavian (Oskar jeunesse)

Die Schülerinnen und Schüler lesen die Bücher im Voraus selbständig. Unter Anleitung der Lehrkraft werdenVerständnisfragen und Produktionsaufgaben bearbeitet. Durch regelmäßigen Austausch innerhalb der Klasse bereiten sich die Teilnehmer schrittweise darauf vor, Mitglied einer literarischen Jury zu sein.
Im Mai/Juni 2017 entsenden die teilnehmenden Schulen eine gewählte Jurorin oder einen Juror in die Landesjury des jeweiligen Bundeslandes (Baden-Württemberg oder Saarland).
Der Gewinner der Landesjury darf in die Bundesjury, die im Oktober 2017 in Frankfurt stattfindet. Die Vertreterinnen und Vertreter der Bundesländer bestimmen dort den Gewinner des Prix des Lycéens und nehmen an der Preisverleihung teil.

Bedingung:

Um am Prix teilzunehmen ist ein gutes Niveau in Französisch erforderlich.
Die Arbeitssprache in der Jury ist Französisch.

Anmeldungsphase:

Ab 14. Oktober 2016 bis 21. November 2016 : Anmeldeschluss Baden-Württemberg

Anmeldungsformular hier!

Mehr Infos hier!

Kontakt:

Institut français Stuttgart
Schloßstraße 51
70174 Stuttgart
Allemagne
Tel.: + 49 (0) 711 – 239 25 0
Fax: + 49 (0) 711 – 239 25 11

Email: praktikant.ling.stuttgart@institutfrancais.de