Wer sind wir – Qui sommes nous

Das Centre Culturel Français Freiburg sieht sich als Vermittler und Träger französischer Kultur und Sprache in Deutschland und arbeitet mit vielen kulturellen Einrichtungen der Stadt und Umgebung zusammen, z.B. dem Frankreich-Zentrum der Universität, verschiedenen Galerien, Theatern, Museen, Kinos und dem Jazzhaus.

Hauptziel und -funktion des Centre Culturel ist die Förderung des deutsch-französischen Dialogs in allen Bereichen: sprachlich, kulturell und politisch.

Mehr zu Entstehung, zur Struktur und zum Angebot des CCFF HIER

.

Pour en connaitre davantage sur le Centre Culturel Français Freiburg, cliquez ICI

.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.
.

.

 

…..

Der Herbst im CCFF: bunt und vielfältig!

Herbst, Bunt, Baum, Blätter, Gelb

Veuillez cliquer sur les images!

Bitte auf das Programm klicken!

2017_frankfurt_05                                                                           Kultur 2017 2017_frankfurt_05

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EXTRACTION | Yohan Zerdoun

Fotoausstellung
im Rahmen des trinationalen Festivals der Architekturtage 2017

Vernissage: Freitag, 15. September | 19.00 Uhr,©Yohan Zerdoun bis in Anwesenheit des Künstlers
Ausstellung vom 16. September bis 21. Oktober 2017
CCFF

 

Diese Fotografieserie von Yohan Zerdoun ist eine Reise an die Quelle der Rohstoffe, die der Mensch für seine Lebensräume und Verkehrswege verbaut.

Der Abbau der mineralischen Baustoffe verändert die Landschaften und benötigt aufwendige technische Mittel. Es entsteht ein architektonisches Tohuwabohu von monumentale Industriebauten, die für die Herstellung von Kies, Kalk, Sand optimiert wurden.

Durch seine Kompositionen ist Yohan Zerdoun Zeuge der lokalen Baustoffherstellung die eine Rolle spielt in verantwortungsbewusster Architektur.

 

Yohan Zerdoun arbeitet als Fotograf für Architekturagenturen und Verlage, sowie für private und öffentliche Institutionen. Er ist in Paris geboren und verbrachte seine Jungend zwischen Frankreich, Israel und England. Nach einem längeren Aufenthalt in der Schweiz zog er nach Deutschland, wo er heute lebt. Die Kulturen und Anblicke, denen er auf seinem Weg begegnet ist, fungieren als seine Inspirationsquelle.

 

 

MEAArchitekturforum FreiburgBandeau Architekturtage17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Im Juli wurde eine Bildungspartnerschaft zwischen dem CCFF und dem Sankt-Ursula in Freiburg unterzeichnet. Mehr Information dazu hier 

logo2   CCFF-csi LOGO mitte

.

Frankfurter Buchmesse – Exkursion des Fördervereins des CCFF als Fachpublikum

 

 

1Der Förderverein des CCFF und das Centre Culturel Français Freiburg organisieren eine Exkursion zur Frankfurter Buchmesse. Vor Ort wird eine zweistündige Führung im Pavillon Français von Mitarbeitern der Französischen Botschaft angeboten. Anschließend bleibt genug Zeit für einen individuellen Rundgang über die Buchmesse.

 

Abfahrt: am 12. Oktober um 7.30 Uhr am Konzerthaus

Rückkehr: ca. 19.00 Uhr

Preis (Busfahrt, Eintritt, Führung): €55 für Mitglieder, €65 für Nichtmitglieder

Anmeldung bis 18. September per Mail: s.lefebvre@ccf-fr.de oder telefonisch: (0761)207 3915

Murielle Rousseau Savoir Vivre – Leben wie eine Französin

 

„Savoir vivre“ ist ein charmanter Spaziergang durch das Leben in Frankreich. Murielle Rousseau nimmt die französische Lebensart unter die Lupe und streift dabei auch humorvoll die gängigen Klischees. Die Französin plaudert aus dem Nähkästchen, erzählt Geschichten und Erlebnisse aus dem Alltag und aus der eigenen Familie. Die Geschichten werden durch die Bilder der Künstlerin Isabel Pin zum Leben erweckt. Mit musikalischer Untermalung vom Patchwork Theater (Café chantant)

 

Eintritt: frei