Autorenlesung: Noëlle Révaz

Noëlle Revaz ist 1968 in Vernayaz geboren und schreibt auf Französisch. Ihr Debütroman Von wegen den Tieren (2002 bei Gallimard erschienen, 2004 ins Deutsche übersetzt) wurde mit den „Prix Schiller“ und „Prix Marguerite Audoux“ ausgezeichnet; für Efina erhält sie die „Prix Michel Dentan“ (2010) und „Prix Alpha“ (2011). Zu Gast im CCFF liest sie aus ihrem dritten Roman, Das unendliche Buch, das 2015 mit den „Prix suisse de littérature“ und „Prix de l’Académie romande“ ausgezeichnet wurde. Darin entwirft sie ein satirisch-groteskes Zukunftsszenario des Kultur-, Medien- und Literaturzirkus: die Buchpremiere ist eine gigantische Fernsehshow, die Moderatoren werden als Stars gefeiert, die Schriftstellerinnen stellen sich selbst dar. Niemand kommt auf die Idee, ein Buch aufzuschlagen oder gar darin zu lesen. Zwei Sternchen des Zirkus, die zu einer Figur verschmolzen – Joeanna Fortunaggi – bringen alles durcheinander: sie tun es wirklich, sie schreiben ein Buch.

Die Veranstaltung ist zweisprachig
Moderation: Aurélia Maillard-Despont, Pro Helvetia
Deutsche Lesestimme: Yvonne Stork, Romanisches Seminar der Albert-Ludwig Universität Freiburg

In Kooperation mit dem Frankreich-Zentrum der ALbert-Ludwig Universität Freiburg
Mit der freundlichen Unterstütung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia

            

   

Datum

Dez 13 2017

Uhrzeit

19:30

Preis

7 | 5 ermäßigt

Ort

Centre Culturel Français Freiburg
Münsterplatz 11 | im Kornhaus | 79098 Freiburg
Kategorie

Nächstes Event

QR Code

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.