Freitagsgespräch der Ludwigskirche

Der Freiburger Journalist und Elsasskenner Hubert Matt-Willmatt beleuchtet eine besondere Epoche der deutschsprachigen Literatur über das Elsass / von elsässischen Autoren, die alle in der „kaiserlich-deutschen“ Zeit des Reichslands Elsass-Lothringen aufgewachsen sind, so z.B. Friedrich Lienhard (1865 -1929) Ernst Stadler (1883 – 1914), René Schickele (1883 – 1940), Oskar Wöhrle (1890 – 1946) oder Peter Stühlen (1900 – 1982). Ihre literarischen Werke spiegeln den deutsch-französischen Konflikt auf sehr unterschiedliche Weise wider, wie die kurzen Leseproben belegen.

Ort: Gerhard-Ritter Haus, Starkenstraße 8 | 79104 Freiburg

Datum

Apr 20 2018

Uhrzeit

20:15
Kategorie

Nächstes Event

QR Code

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.