Gespräch | Der Bruderkrieg

Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 markiert einen zentralen Ein-schnitt der europäischen Geschichte. Er bereitet den Boden für die beiden Weltkriege und das Völkerschlachten des 20. Jahrhunderts. Dieser Krieg legt die Saat für eine Erbfeindschaft, die für drei Generationen das Ver-hältnis zwischen Deutschen und Franzosen vergiftet.

150 Jahre danach blicken wir zusammen mit anderen Institutionen in Freiburg vom Sommer 2020 bis zum Frühjahr 2021 auf dieses Ereignis zurück und fragen, wie es gelungen ist, aus Erbfeinden gute Nachbarn zu machen, und was wir tun müssen, um diese nachbarliche Freundschaft auch in Zukunft zu erhalten.

Die erste Veranstaltung stellt eine Dokumentation vor: »Der Bruderkrieg« von Hermann Pölkings und Linn Sackarnds berücksichtigt die deutsche wie die französische Seite und öffnet auch den internationalen Blick auf diesen Krieg.

Die Autorin und der Autor stellen ihre Recherchen mit Filmausschnitten und Textbeispielen vor und diskutieren ihre Forschungsergebnisse.

Mitwirkende: Hermann Pölking (Publizist, Bremen), Linn Sackarnd (Autorin/Produzentin, Berlin)
Studienleiter: Josef Mackert
Anmeldung erforderlich: https://www.katholische-akademie-freiburg.de/html/veranst/formular.html?&m=107294&tid=2492165

Datum

Okt 29 2020

Uhrzeit

18:00

Ort

Katholische Akademie
Wintererstraße 1, 79104 Freiburg im Breisgau
Kategorie
QR Code

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.