Lesung | Flâneuse – Women Walk the City in Paris, New York, Tokyo, Venice and London

Penguin Randomhouse, 2018
Aus dem Englischen von Cornelia Röser

Als die „Susan Sontag ihrer Generation“ wurde diese furiose junge Schriftstellerin schon bezeichnet, doch sich selbst sieht die Amerikanerin Lauren Elkin vor allem als leidenschaftliche Spaziergängerin in der Manier von Virginia Woolf, Holly Golightly oder Patti Smith. Befreites, beobachtendes, zielloses Bewegen im großstädtischen Raum war allerdings über Jahrhunderte eine reine Männer- Domäne. Die Autorin zieht sich schnurstracks die Schnürstiefel an und schreibt die Kulturgeschichte des Gehens auf belebtem Pflaster ganz neu: Ob im neblig- mysteriösen Venedig, im romantischen Paris oder im chaotisch zerklüfteten Tokio… Unter dem Motto Frauen erobern die Stadt folgt Lauren Elkin den historischen Spuren außergewöhnlicher flanierender Frauen wie George Sand, Jeanne Rhys und Martha Gellhorn.

Moderation: René Freudenthal, Carl-Schurz-Haus
Deutsche Lesestimme: Marieke Kregel, Theater Freiburg
Eintritt: € 8/ €7 (Studierende) | €5 (CSH-Mitglieder)

 

Datum

Jun 25 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

€8 | €7 (Studierende) | €5 (CSH-Mitglieder)
Kategorie

Nächstes Event

QR Code

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.