Lesung | Pierre Lemaitre, Les couleurs de l‘incendie

Les couleurs de l‘incendie, Albin Michel, 2018
Die Farben des Feuers, Klett-Cotta, 2019

Aus dem Französischen von Tobias Scheffel

Als der berühmte französische Bankier Marcel Péricourt im Jahr 1927 verstirbt, steht seine Tochter Madeleine, deren Exmann nach einem landesweiten Skandal im Gefängnis sitzt, plötzlich völlig allein an der Spitze eines Bankimperiums – in einer Epoche, in der es Frauen nicht einmal gestattet ist, selbst einen Scheck zu unterschreiben. Während Familie und andere um die junge Erbin und ihren Sohn schwirren, wie Motten um das Licht, zeichnen sich am Horizont bereits die Vorboten des Zweiten Weltkriegs ab. Doch um ihres Sohnes willen beginnt Madeleine, ihren ganz persönlichen Rachefeldzug zu planen.

Pierre Lemaitre, geboren 1951 in Paris, ist Autor mehrerer preisgekrönter Romane und Kriminalromane. Sein letztes Buch, Wir sehen uns dort oben, wurde mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis, dem Prix Goncourt, ausgezeichnet und 2017 unter dem Titel Au revoir là-haut verfilmt.

Tobias Scheffel arbeitet seit 1992 als literarischer Übersetzer aus dem Französischen. 2011 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet. Er übersetzte u. A. Werke von Fred Vargas, Gustave Flaubert, Georges Perec und Marie-Aude Murail.

Moderation und Übersetzung: Tobias Scheffel
Eintritt: €9 | €6 ermäßigt
Sprache: Deutsch und Französisch
Karten hier erhältlich

Datum

Apr 12 2019

Uhrzeit

19:30

Preis

€9 | €6

Ort

Literaturhaus
Bertoldstraße 17 | 79098 Freiburg

Nächstes Event

QR Code

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.