Musikalische Lesung | Gilles Marie Buscot, Le Récital de Verdun

Solist in Verdun ist eine Art musikalisches Märchen, das auf einer wahren Begebenheit beruht. Diese zweisprachige Erzählung handelt von einem Soldaten-Pianisten, dem es wie durch ein Wunder gelingt, Klavier in einem Haus zu spielen, das zwischen zwei Frontlinien steht. Der Autor Gilles Marie ist Dozent an der germanistischen Fachschaft der Universität Straßburg. Er ist selbst Enkelkind eines Soldaten von Verdun, und komponiert in seiner Freizeit Chansons und Märchen. Begleitet von dem Pianisten Michel Ott wird Gilles Marie diese „musikalische Fabel“ (Philippe Claudel) zweisprachig vorlesen.

Anmeldung erwünscht: sl.lefebvre@ccf-fr.de / (0761)20739-15
Eintritt: €7 | €5 ermäßigt

 

100 Jahre Ende Erster Weltkrieg

Hundert Jahre liegt das Ende der Ersten Weltkriegs nun zurück. Dieser unerbittlicher Krieg wird für ewig in Erinnerung bleiben. Heute feiern wir den 1918 unterzeichneten Frieden, der unantastbar, aber nie selbstverständlich ist. Wir würdigen aber auch die wieder gewonnene Freundschaft zwischen den europäischen Ländern und insbesondere die Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich.

Datum

Nov 15 2018

Uhrzeit

19:30

Preis

7 | 5

Ort

Centre Culturel Français Freiburg
Münsterplatz 11 | im Kornhaus | 79098 Freiburg
Kategorie

Nächstes Event

QR Code

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.