Vernissage | High Garden

Welchen Platz hat Natur in einer Großstadt? Kommen Sie ins CCF und lassen Sie sich durch die Fotografien von Tom Spach auf eine kleine Reise nach Honkong mitnehmen, die genau diese Frage thematisiert.  

Im Rahmen der Architekturtage 2024 zeigen wir im CCF eine Fotoausstellung mit dem Namen „High Garden“. Diese nähert sich der Beziehung zwischen dem Urbanen und der Vegetation in Hongkong, indem es sich auf die Ränder und Zwischenräume konzentriert, von den Labyrinthen der Hochhäuser bis zu den umliegenden tropischen Wäldern. Es stellt die Art und Weise in Frage, wie wir in der Stadt mit unserer natürlichen Umgebung zusammenleben und welchen Platz die Natur in der Stadt einnimmt.

Tom Spach (1987) ist ein französischer Fotograf, der in den Vogesen lebt. Seine Fotografie konzentriert sich hauptsächlich auf Gebiete und ihre Schnittstellen, ein Ansatz, den er durch seine Ausbildung zum Stadtplaner entwickelt hat. Seine Serie „High Garden“ war unter den Finalisten des Prix Levallois 2020 und ist in einem Buch veröffentlicht, das vom Kehrer Verlag herausgegeben wurde.

Dauer der Ausstellung: 12. September – 13. Oktober

Vernissage: Donnerstag, 12. September | 19 Uhr im CCF
Sprache: F/D
Eintritt: Frei
Anmeldung: kultur@ccf-fr.de
Im Rahmen von: Biennale der Fotografie Mulhouse

 

Datum

Sep 12 2024 - Okt 13 2024

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Ort

Centre Culturel Français Freiburg
Münsterplatz 11 | im Kornhaus | 79098 Freiburg
Kategorie

Kommentar absenden